Archiv für den Monat: Oktober 2016

Verabschiedung von Alfred Eckl als Vorsitzender des Boule Club Neunkirchen-Seelscheid e. V.

Liebe Boule Gemeinde,

wir sind heute (16.10.2016) hier, um Alfred Eckl als unseren Vorsitzenden zu verabschieden. Er gibt dieses Amt, dass er lange Jahre erfolgreich ausgeübt hat, auf seinem eigenen Wunsch hin auf, weil er in Kürze einen neuen Lebens –und Berufsabschnittantreten will. Da seine neue Tätigkeit im Ausland, genauer gesagt in Russland, stattfindet, sieht er sich leider,  konsequent, wie es seine Art ist, nicht mehr in der Lage, das Amt als unser Vorsitzender weiter auszuüben. Er ist dann nur an wenigen Tagen im Jahr hier In Neunkirchen und diese geringe Präsenz vor Ort reicht seiner Meinung nach nicht aus, um der Wichtigkeit dieser Position gerecht zu werden. Auch wenn es uns nicht gefällt, so müssen wir dies akzeptieren und respektieren.

Wir können Alfred aber nicht ohne entsprechende Würdigung und unseren gebührenden Dank für seine Verdienste für den Verein aus seinem Amt entlassen.

Es gäbe nun viel über das Wirken und die Erfolge, die Alfred als unser Vorsitzender auszeichnen zu berichten. Sogar sehr viel. Jedoch kämen wir heute nicht mehr zum Spielen, wenn ich das Alles nun im Einzelnen aufzählen würde. Darum möchte ich mich hier und heute nur auf das Wesentliche beschränken.

alfred1Ob nun als Organisator oder Spieler, Alfred leistete seine erfolgreiche Arbeit für den Verein zu einhundert Prozent ehrenamtlich und komplett nebenberuflich. Und das obwohl er unter der Woche überwiegend im Ausland tätig war und nur an den Wochenenden vereinsmäßig aktiv sein konnte.

Er war jedoch dank Internet auch von Russland, Polen oder Italien immer per E-Mail mit uns im Kontakt. Darüber hinaus hatte er aber auch nie ein Problem damit, bei Veranstaltungen, die seine persönliche Anwesenheit erforderten, sogar entsprechende Urlaubstage für den Verein zu opfern. Auch war er sich nicht zu schade,über viele Jahre hinweg, meistens samstags, in seiner knapp bemessenen Freizeit, den Getränkenachschub für das Vereinsheim höchst persönlich durchzuführen, um nur ein weiteres Beispiel für sein großes Engagement für den Boule Club zu nennen. Auch dafür hat er unseren Respekt und unsere Anerkennung mehr als verdient.

alfred3Leider gibt Alfred nun, ausgerechnet da er im Ruhestand ist, sein Amt als unser Vorsitzender aus den eingangs genannten Gründen auf.

Uns bleibt nun nicht mehr aber auch nicht weniger, als Alfred Eckl für seinen langjährigen und erfolgreichen Einsatz für den Boule Club Neunkirchen-Seelscheid von ganzem Herzen zu danken und ihm für seine Unternehmung in Russland alles erdenklich Gute und besten Erfolg zu wünschen.

Lieber Alfred, der Boule Club Neunkirchen- Seelscheid e.V. hat Dir über die Maßen viel zu verdanken. Dank Deines großen Engagements ist unser Verein heute das was er ist, nämlich einer der größten und bedeutenden alfred2Vereine im Pétanque Sport in Deutschland. Ausgestattet mit einer gesunden und soliden finanziellen Basis und mit inzwischen mehr als 80 Mitgliedern.

Als und Anerkennung und Zeichen unserer Wertschätzung für diese, Deine langjährige und erfolgreiche Tätigkeit als unser Vorsitzender, möchten wir Dir mit dem heutigen Tag die Ehrenmitgliedschaft antragen. Wir hoffen, dass Du diese Ehrung annehmen wirst.

 

 

Für den Vorstand des Boule Club Neunkirchen-Seelscheid e.V.

Manfred Vey, Geschäftsführer 16. Oktober 2016

alfred4

Alfred Eckl – Abschiedsturnier

Am heutigen goldenen Oktobertag lud unser Präsident Alfred Eckl uns alle zu seinem Abschiedsturnier ein. Über 40 Freunde und Mitglieder sind seiner Einladung gefolgt und spielten bei herrlichem Wetter 4 Runden Doublette. Seine Frau Monika Eckl versorgte uns in den Spielpausen mit leckeren Weißwürscht und Brez’n und es gab reichlich Gelegenheit, mit unserem Präsidenten über seine zukünftige Zeit in Moskau zu plaudern.

Nach vier Runden standen die Sieger des Turniers fest:

Platz 1 ersteThomas Bertz und Christian Oberheide

Platz 2 

zweite

Christine und Jürgen Bodes

… und hier die weiteren Platzierungen

alfredecklabschiedturnier-001

img_0035

alfred4

Danke lieber Alfred und До свидания!

Die Ligasaison 2016

Hallo liebe Boulegemeinde,

die Ligasaison ist beendet und wir haben hervorragend abgeschlossen!!!!!

1.       Mannschaft – Bezirksklasse A
Im letzten Spiel konnte der erste Sieg gegen Engelskirchen-Loope eingefahren werden. Durch die Disqualifikation von zwei Teams ist der Abstieg mit Tabellenplatz 8 verhindert und im nächsten Jahr kann wieder in der Bezirksklasse angetreten werden. Viel Glück und Erfolg!

2.       Mannschaft – Bezirksklasse B
Im entscheidenden Spiel gegen Niederzier-Krauthausen konnte leider kein Gesamtsieg erzielt werden. Aber kein Grund zu trauern. Die Mannschaft hat eine sehr gute Saison gespielt und mit dem 2. Platz eine hervorragende Platzierung erreicht. Herzlichen Glückwunsch!

3.       Mannschaft – Kreisliga D
Bereits am 3. Spieltag war die Saison beendet. Eine prima 2. Platz wurde erreicht. Herzlichen Glückwunsch!

4.       Mannschaft – Kreisliga C
In den beiden letzten Spielen gestern wurden zwei Siege erzielt und der 1. Platz knapp aber erfolgreich verteidigt. Somit steigt die 4. Mannschaft in die Bezirksklasse auf. Herzlichen Glückwunsch!
Super Leistung!!!

5.       Mannschaft – Kreisliga A
Die neu zusammengestellte Mannschaft hat in der Saison nur einmal – das allererste Spiel – knapp verloren. Danach folgten 9 Siege – wie auch gestern – und somit erzielte die Mannschaft souverän, mit Abstand den 1. Platz, was natürlich den Aufstieg in die Bezirksklasse bedeutet. Herzlichen Glückwunsch!
Ich bin stolz auf mein Team!

Fazit: Wir werden in 2017 mit mindestens 4 Mannschaften in der Bezirksklasse vertreten sein und wenn die Entscheidungsspiele gewonnen werden sogar eine Mannschaft in der Bezirksliga und keine Mannschaft in der Kreisliga, falls wir nicht sogar eine 6. Mannschaft aufgrund der erfreulichen Zugänge melden.

Wir sind stolz auf die sportlichen Erfolge und freuen uns, dass unsere Mitglieder mit Herz und Seele Boule spielen. Natürlich bleiben wir dem Breitensport stark verbunden, denn was gibt es schöneres, als in der Freizeit in gemütlicher Atmosphäre beim Schwätzchen und Verpflegung die Kugeln rollen zu lassen. Aber natürlich hat auch der Leistungssport seinen Platz in unserem Club und für die kommenden Jahre wünsche ich mir stetige Erfolge um dann auch mal in einer Liga außerhalb des Bezirks Rheinland vertreten zu sein. Ab Bezirksliga muss ein Team im Mix antreten (mind. eine Frau…oder ein Mann) und das sollte unser Ziel sein.

Der Club steht erfolgreich und finanziell gesund mit beiden Beinen im Bouleleben. Das ist ein Verdienst der nunmehr 83 Mitglieder und der zielorientierten Vorstandsarbeit über viele Jahre.

Das Bett ist gemacht und ich kann mich zurückziehen. Nach wie vor rufe ich auf, dass sich ein Bewerber/eine Bewerberin für die Funktion Vorsitzende/r meldet.

Ich erinnere an das Oktoberfestturnier (Doublette) am Sonntag, den 16.10. auf unserer Anlage. Wäre super, wenn alle zeitlich verfügbaren Mitglieder an meinem Abschiedsturnier teilnehmen würden.

Allez les Boules
Alfred Eckl
Vorsitzender
Boule Club Neunkirchen-Seelscheid e.V.