Spielsysteme – Gruppenturniere

In einem Gruppensystem spielt jeder Turnierteilnehmer (Einzelspieler oder Mannschaft) gegen jeden anderen Turnierteilnehmer. Das Ergebnis ist somit eine sehr gute Annäherung an die tatsächlichen Spielstärken der Teilnehmer, benötigt aber ab einer bestimmten Anzahl Teilnehmer auch sehr viel Zeit.

Generell sind bei n Teilnehmern n*(n-1)/2 Spiele erforderlich. Vorausgesetzt, es stehen genügend Spielfelder zur Verfügung, sind hierfür bei einer ungeraden Anzahl Teilnehmer n und bei einer geraden Anzahl (n-1) Runden erforderlich.

Anzahl Teilnehmer1Anzahl SpieleAnzahl Runden
211
333
463
5105
6155
7217
8287
9369
10459
115511
126611
137813
149113
1510515
1612015
1713617
1815317
1917119
2019019
1 Einzelspieler (Téte) oder Mannschaft (Formee)

Bei einer angenommenen Rundenzeit von ca. 60 min wird schnell ersichtlich, dass dies in den meisten Fällen nur für eine kleine Teilnehmerzahl (< 10) sinnvoll durchführbar ist.

Ähnliche Beiträge