Sch… CORONA!!!

Sch… CORONA!!!

Bereits 4 Wochen Lockdown und nun weitere 3 Wochen Verlängerung – und trotz Impfstoff kein Ende in Sicht. Weihnachten und Silvester fallen dieses Jahr voraussichtlich aus. Und auch kein Neujahrskonzert, wie all die Jahre zuvor. Dieses Jahr ist alles anders.

Inzwischen fällt mir die Decke auf den Kopf. Ich vermisse Hubert, Manfred, Rosi, Anita, Dieter und all die vielen weiteren Freunde aus dem Boule-Club. Normalerweise würde ich ja 3 mal die Woche zum Bouleplatz fahren. Aber Pétanque ist nun mal eine Mannschaftssportart und der Bouleplatz geschlossen. Stattdessen gehe ich nun täglich 5 km Walken – allein. Ich kann jeden Tag ausschlafen, endlich mal alle meine abonnierten Zeitungen von vorne bis hinten durchlesen und Fernsehen gucken, solange ich will. Die Sudoku Rätsel in der Tageszeitung löse ich inzwischen im Schlaf. Aber auf Dauer ist das alles nicht dasselbe.

Inzwischen habe ich nicht nur gelernt, wie man Comics zeichnet, sondern auch das komplette Erdgeschoss unseres Hauses auf „smart Light“ umgestellt. 65 Millionen Farben – WOW!!! Corona bringt mich zwar nicht um, dafür demnächst aber wahrscheinlich meine Frau wegen der ganzen Experimente…

Nicht mal Einkaufen macht mehr Spaß. Die Stadt ist wegen der Corona-Beschränkungen nicht dasselbe wie früher und wenn man einen Verkäufer mal was fragen muss, muss man es wahrscheinlich erst mal wiederholen, weil der einen mit der Schutzmaske vor dem Gesicht nicht verstanden hat. Aus demselben Grund kann man auch nicht das verstörte Lächeln des Verkäufers sehen, weil er einen für bekloppt hält.

Corona ist Sch…!

Aber jetzt Schluß mit dem Gejammere. Wir werden das überstehen und wir werden uns alle gesund auf dem Bouleplatz wiedersehen!
Demnächst… Irgendwann… Vielleicht?… Definitiv!!!

CORONA
WIR KRIEGEN DICH!!!


Gruß, Andreas